Herzlich Willkommen beim Göttinger Literaturherbst

 

10 Tage, 70 Veranstaltungen, über 19.400 Besucher – so lautet die Bilanz des 27. Göttinger Literaturherbstes, der am Sonntag, den 21. Oktober, mit einer ausverkauften Lesung von Dietmar Wischmeyer im Deutschen Theater zu Ende ging. Wir danken allen Förderern, Sponsoren, Kooperationspartnern und Freunden des Festivals, die mit ihrer Unterstützung nachhaltig zur Vielfalt des Göttinger Literaturherbstes beitragen und das Festival zu dem machen, was es ist – ein Fest der Gegenwartsliteratur.

 

Es gibt noch Karten für REMIX 3!

Der ungekrönte König der Pop-Literatur, Benjamin von Stuckrad-Barre, wird am 22. November, um 20 Uhr in der Göttinger Lokhalle auftreten.In der dritten Folge seiner Remix-Reihe Ich glaub, mir geht’s nicht so gut, ich muss mich mal irgendwo hinlegen öffnet Stuckrad-Barre die Augen und schaut, wie die anderen das hinkriegen: das Leben. Mit Boris Becker schaut er in Wimbledon das berühmte Finale von Wimbledon. Mit Helmut Dietl scheitert er in Berlin wegen Berlin an Berlin. Mit Ferdinand von Schirach schweigt er in der Schreibklausur über das Schreiben. Und Pharell Williams singt den Sommerhit zum Herbstanfang… Eine Suche nach dem Wir, eine Familienaufstellung, eine Heldenparade, eine Götzendämmerung. Tickets hier 
In Kooperation mit dem Literarischen Zentrum

Wieder ein Rekord!

Im Vergleich zum Vorjahr begeisterte der Literaturherbst, das wohl inzwischen größte norddeutsche Lesefest, noch einmal fast 4.000 Gäste mehr für das facettenreiche Programm, das von internationaler und deutschsprachiger Belletristik bis hin zum hochkarätigen Sachbuch eine beträchtliche Bandbreite an Themen und Diskursen bot. Neben bekannten Namen aus der deutschsprachigen Belletristik wie Buchpreisträgerin Inger-Maria Mahlke, den Herbststar Dörte Hansen oder Robert Seethaler, waren internationale Literaturgrößen vertreten. So stellten Literaturnobelpreisträger Orhan Pamuk, Cecelia Ahern, Maja Lunde oder Meg Wolitzer ihre aktuellen Titel vor.  Mehr Infos hier.   

 

Tickets Frankfurter Buchmesse 2018